Ausgekochte Profis auf Facebook

Zucchinispaghetti al dente mit veganer Käsesoße



Das benötigen wir:

- 150g Kartoffeln
- 60g Möhren
- 1 Zwiebel
- 60g Cashewkerne
- Salz
- Gemüsepaste
- etwas Senf
- Kurkuma
- Sojasahne



So einfach geht's:

Cashewkerne in Wasser 30 Min. einweichen.
Kartoffeln, Möhren, Zwiebel in grobe Stücke schneiden und ins Garkörbchen in den Mixtopf hängen.
Diesen mit Wasser (500ml) und etwas Gemüsepaste befüllen und alles 25 Minuten /Varoma/Stufe 1
garen, die letzen 8 Minuten, die Zucchini Spaghetti, hergestellt aus 2 Zucchinis, oben im Varoma mitgaren.
Zutaten, je nach gewünschter Konsistenz mit etwas Brühe und den eingeweichten Cashew Kernen und etwas Sojasahne pürieren und mit Brühe, Salz und Kurkuma abschmecken.

Soße über die Spaghetti geben und buon apptito.









"Eyerlikör" vegan/Advocaat







Das benötigen wir:

- 100g braunen Zucker
- 150g Cashewmilch, (100g Cashews und 600g Wasser 1 Min/Stufe10)
- 150g weiche Avocado
- 200g Wodka
- 1 Eßl. Orangensaft
- 1 Vanilleschote( Mark oder komplett)


So einfach geht's:

Zucker und Cashewmilch 6 Min/70Grad/Stufe 3 rühren
dann Avocado, Vanille, Wodka und O-Saft dazugeben und 40 Sek/Stufe 7 verrühren.

Schmeckt sofort oder einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Danke an das Thermomix frei Schnauze Team, für diese wunderbare Rezeptidee.

Die Ureinwohner Brasiliens kreierten das Getränk aus Avocados und aufgrund mangelnder Avocados in Europa hat Herr Verpoorten dann die Avocados durch Eier ersetzt.
Also zurück zu den Wurzeln und mit Avocados ausprobieren. Ich mag es mit Wodka lieber, im Ursprung wird es mit Rum hergestellt.