Ausgekochte Profis auf Facebook

Schwarzbrot aus dem Weckglas

Das benötigen wir:


-250g Dinkelkörner
-250g Roggenkörner
-500g Buttermilch
- 80g Zuckerrübensirup
- 40g Hefe
-100g Weizenmehl
- 50g Sonnenblumenkerne
- 50g  Leinsamen
- 1EL Backmalz ( schaut mal hier :Backmalz selbst herstellen )
- 2TL Salz

So einfach geht`s:

-250g Dinkel 20Sek/Stufe 10 und umfüllen
-250g Roggen20 Sek/ Stufe 10 ebenfalls umfüllen
-500g Buttermilch, 80g Zuckerrübensirup und  Hefe 3 Min/37Grad/Stufe1
- restliche gesamte Mehl dazugeben sowie die Sonnenblumenkerne, den Leinsamen , das Backmalz und das Salz
-alles 5 Minuten/Knetstufe dann in
-3 Weckgläser a 850ml Gläser ( diese einfetten und mit Haferflocken ausschwenken) füllen und
- mit dem Glasdeckel abdecken, in den kalten Ofen stellen und bei 150 Grad 3 Stunden backen.
- auf Wunsch kann das Glas verschlossen werden und so aufbewahrt werden, wie lange, kann ich

 - nicht sagen, bei mir war es immer schnell aufgegessen.











Kokos-Eierlikör-Pralinen








Das benötigen wir :

- 200g weiße Schokolade
- 50g Kokosfett
- 140g Eierlikör
- 150g Kokoraspel



So einfach geht`s :

-Schokolade in Stücke brechen, Kokosfett dazu und alles 4Sek/ Stufe7  - zerkleinern
- bei 50 Grad/ 4 Min/ Stufe 2 alles schmelzen lassen.
-dann den Eierlikör dazugeben und 100g Kokosraspeln alles 8 Sek/ Stufe 4 verrühren 
-die Masse umfüllen und einige Stunden in den Kühlschrank stellen,bis
- sie fest ist. 

-Mit dem Teelöffel Stücke in die Hand geben und eine Kugel formen,diese dann in den restlichen Kokosraspeln wenden







Aprikosen-Essig

Das benötigen wir:

- 0,7 l Weissweinessig 
- 300g Aprikosen
- 300g Zucker 


So einfach geht's:

- alles in ein Gefäß geben und 2 Tage ziehen lassen
- dann in den Mixtopf 12 Minuten/120Grad/Stufe 1
- ca. 2 Minuten kochen lassen
- dann alles kurz auf Stufe 10 pürieren und alles durch ein feines Sieb
- streichen und in Flaschen abfüllen.




Melonen-Sommer-Salat mit Minze und Schafskäse







Das benötigen wir:

- 1/2 Wassermelone
- 1/2 Bund Minze
- schwarze Oliven
- Schafskäse
- Olivenöl
- Schwarzkümmel
- Salz
- Schwarzer Pfeffer aus der Mühle



So einfach geht's:

- Minze im Thermomix 5-8 Sek/Stufe 5 zerkleinern, etwas Öl dazu und Pfeffer,
- Schwarzkümmel, alles kurz verrühren und in eine Schüssel geben.
- Melone in Würfel schneiden, Oliven dazu und Schafskäse auch in Würfel,
- kann auch im Thermomix 1Sek/Stufe 5 zerkleinert werden, je nach Gusto etwas
- Salz über den Salat

Guten Appetit

Zucchinispaghetti al dente mit veganer Käsesoße



Das benötigen wir:

- 150g Kartoffeln
- 60g Möhren
- 1 Zwiebel
- 60g Cashewkerne
- Salz
- Gemüsepaste
- etwas Senf
- Kurkuma
- Sojasahne



So einfach geht's:

Cashewkerne in Wasser 30 Min. einweichen.
Kartoffeln, Möhren, Zwiebel in grobe Stücke schneiden und ins Garkörbchen in den Mixtopf hängen.
Diesen mit Wasser (500ml) und etwas Gemüsepaste befüllen und alles 25 Minuten /Varoma/Stufe 1
garen, die letzen 8 Minuten, die Zucchini Spaghetti, hergestellt aus 2 Zucchinis, oben im Varoma mitgaren.
Zutaten, je nach gewünschter Konsistenz mit etwas Brühe und den eingeweichten Cashew Kernen und etwas Sojasahne pürieren und mit Brühe, Salz und Kurkuma abschmecken.

Soße über die Spaghetti geben und buon apptito.









"Eyerlikör" vegan/Advocaat







Das benötigen wir:

- 100g braunen Zucker
- 150g Cashewmilch, (100g Cashews und 600g Wasser 1 Min/Stufe10)
- 150g weiche Avocado
- 200g Wodka
- 1 Eßl. Orangensaft
- 1 Vanilleschote( Mark oder komplett)


So einfach geht's:

Zucker und Cashewmilch 6 Min/70Grad/Stufe 3 rühren
dann Avocado, Vanille, Wodka und O-Saft dazugeben und 40 Sek/Stufe 7 verrühren.

Schmeckt sofort oder einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Danke an das Thermomix frei Schnauze Team, für diese wunderbare Rezeptidee.

Die Ureinwohner Brasiliens kreierten das Getränk aus Avocados und aufgrund mangelnder Avocados in Europa hat Herr Verpoorten dann die Avocados durch Eier ersetzt.
Also zurück zu den Wurzeln und mit Avocados ausprobieren. Ich mag es mit Wodka lieber, im Ursprung wird es mit Rum hergestellt.



Spargelmarmelade





Das benötigen wir:


-250 g Spargel

-250 g Gelierzucker 1:1
-1/2 Vanilleschote
-50 g Sherry
-10 g Zitronensaft

So einfach geht's:

-250g Spargel schälen und in Stücke schneiden
-250g Gelierzucker 1:1 zugeben
-1/2 Vanilleschote dazu und alles 30 Sek/Stufe 10 zerkleinern.
-50 g Sherry
-10 g Zitronensaft dazugeben und dann 12Min. Varoma /Stufe 2 und heiß in Gläser füllen


Veganes Mett


Das benötigen wir:

50 g Reiswaffeln
- 50 g Tomatenmark 3-fach konzentriert 
- 200 g Wasser 
- 120 g Zwiebeln
- 1 Teelöffel Salz , evtl .Rauchsalz
- 1/4 Teelöffel Pfeffer schwarz gemahlen
- etwas Senf
- etwas Chili
- Gewürze nach Gusto: Majoran

So einfach geht's:
- Die Reiswaffeln im Mixtopf  ca. 20 Sek/Stufe 4 zerkleinern
-  anschließend in eine Schüssel umfüllen.
- Zwiebel  im Mixtopf 10 Sek/Stufe 5 zerkleinern
- anschließend Wasser, Tomatenmark, Salz und Pfeffer , Senf und Chili zugeben und ca. 10 Sek/Stufe 3 Linkslauf verrühren.
-  Reistaler dazugeben und ca. 30 Sek/Teigknetstufe kneten.
Guten Appetit





Eier färben im Varoma

 



Das benötigen wir:

- 15 Eier
- 5 Färbetabletten oder Flüssigfarbe
- Essig
- 5 Gefrierbeutel

So einfach geht's:

- in jeden Gefrierbeutel 
- drei rohe Eier und je 1-2 Färbetabletten 
- 2 EL Essig 
300 g warmes Wasser
- Beutel verschließen und in den Varoma legen.

Den Mixtopf mit 1 l Wasser befüllen, verschließen und 25Minuten/Varoma/Stufe 1 kochen.

Eier abkühlen lassen und evtl. mit Öl abreiben, damit sie einen schönen Glanz bekommen.






Frühstücksei mal anders



Das benötigen wir :

- Gläser 
- Eier
- Butter
- Gewürze
- Kräuter 
- je nach Gusto Käse, lachs, Schinken 

So einfach geht's:

500 g Wasser
Ei in ein leicht gebuttertes / geöltes Glas ( z. Bsp. Teelichter von Ikea) 
Salzen, Pfeffern und evtl.mit Kräutern und Käse, Schinken bestreuen
2 Gläser passen ins Garkörbchen, dann 10 Minuten / Varoma / Stufe 1 oder länger je nach Gusto,
4 Gläser und mehr in den Varoma 14 Minuten oder länger je nach Gusto .








Cranberries Creme mit Chili

Das benötigen wir:

- 50g getrocknete Cranberries
- 3 entsteinte Datteln
- 1 Knoblauchzehe
- 1 frische Chili ohne Kerne
- 300g Frischkäse
-  1/2 TL Kräutersalz


So einfach geht's:

- Cranberries, Datteln, Knoblauch und Chili in den Mixtopf und 6 Sek/Stufe 10
- Frischkäse und Salz dazu und 10 Sek/Stufe 4



Ambrosia Creme

Das benötigen wir:

- 500g Sahne
- 200g saure Sahne
- 1 Prise Salz
- 80g Zucker
- Vanillezucker
- 90g Zucker + Vanillezucker
- 300g gefrorene Himbeeren


So einfach geht's:

- Sahne mit dem Rühraufsatz steif schlagen
- dann Saure Sahne, Prise Salz, 80g Zucker,
- Vanillezucker dazugeben und 15Sek/Stufe 2
- alles in eine Schüssel füllen oder in einzelne Gläser geben und kühl stellen

- vor dem Servieren:
- Zucker und Vanillezucker 10 Sekunden/Stufe 10
- Himbeeren dazu und 10 Sekunden/Stufe10
- die Mischung auf der Creme verteilen und sofort servieren

Buon Appetito


Pizza con pomodori, funghi e mozzarella

Das benötigen wir:

Teig:
220gr Wasser
1 TL Backmalz oder Zucker
20g Hefe
20 g Olivenöl
400g Mehl
1 TL Salz

Belag:
1 Zehe Knoblauch
einige Tomaten
Olivenöl, Salz, Peperoncino und frische Petersile und Basilikum

3 frische Champignons
1 Päckchen Mozzarella

So einfach geht’s:

Knoblauch und Petersilie, 5 Sekunden/Stufe 5
Tomaten und Öl und Salz, Peperoncino dazu 3 Sek/Stufe 5 und umfüllen

ohne zu spülen weiter:
Wasser, Backmalz oder Zucker und Hefe 20 Sek/Stufe 2
Mehl, Olivenöl und Salz 2 Min/ Teigknetstufe kneten und 1 Stunde gehen lassen

1/2 Teig auf dem Zauberstein ausbreiten / Rest Teig für 2. Pizza oder für nächsten Tag aufbewahren.

3 Champignons im Thermomix 2 Sek/Stufe 5 und auf den Teig geben

Sosse auf den Teig geben und Rand mit etwas Olivenöl beträufeln

bei 250 Grad / 20-25 Minuten

1 Mozzarella im Thermomix 2 Sekunden/Stufe 5 und letzten 5 Minuten mit auf die Pizza geben

Buon Appetito











Suppengrundstock für schnelle Suppen oder Soßen

Das benötigen wir:


- 700g Gemüse in Stücken: Sellerie, Möhren, Kohl, Petersilie, Basilikum
- 100g Salz

So einfach geht's:

- alles in den Mixtopf geben und 10Sek/Stufe 5 zerkleinern und
- in Schraubgläser füllen



- Grundstock ideal für Suppen und in Sossen, 
- hält sich im Kühlschrank länger als ein Jahr





Fenchelhonig / Hustenlöser

Das benötigen wir:

- 30g Fenchelsamen
- 1 Liter Wasser
- 100g braunen Zucker
- 100g Gelierzucker 2:1
-2 geh. EL Honig


So einfach geht's:

-  Fenchelsamen 20 Sekunden/Stufe 10 mahlen
- Wasser dazugeben und 10 Minuten/ 100°C/Stufe 1 aufkochen
- etwas ziehen lassen und anschließend die Fenchelsamen durch ein Sieb abseihen
- Sud nochmal durch 2 Lagen Küchenrolle abseihen und dann mit dem Zucker und
- Gelierzucker wieder in den Mixtopf geben
- nochmal 8 Minuten/100°C/Stufe 1 unbedingt ohne Messbecher einkochen lassen
- da dieser durch die ätherischen Öle sonst milchig wird.
- etwas abkühlen lassen und dann den Honig einrühren
- in Flaschen abfüllen und angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufbewahren.
- wer ihn fester möchte, etwas mehr Gelierzucker nehmen

- Fenchelhonig ist sehr verträglich und wirkt befreiend,
- schleimlösend und krampflösend












Nusskuchen aus dem Varoma

Das benötigen wir:

- 70g Haselnüsse
- 100g Butter
- 2 Eier
- 20g Milch
- 120g Mehl
- Vanillezucker
- 70g Zucker
- 1 TL Backpulver
- 1 Prise Salz
- evtl. Butter je nach Form

So einfach geht's:

- Haselnüsse in den Mixtopf 3 Sek/Stufe 8 zerkleinern
- Butter, Eier, Mehl, Vanillezucker und Zucker, Backpulver, Salz
- und Milch 30Sek/Stufe 5
- Teig in Gugelhupfform 16 cm füllen, mit Frischhaltefolie
- abdecken (wegen des Kondenswassers)
- Mixtopf spülen und mit 1300g Wasser befüllen
- 60 Min/Varoma/Stufe 2 garen

- eine tolle Alternative falls der Backofen mal belegt ist oder für den nächsten Camping Urlaub


















Pasta con pollo, pomodori e mozzarella

Das benötigen wir (für 2 Personen):

- etwas Olivenöl
- 1 Zehe Knoblauch
- 100g oder150g Geflügelfleisch in Würfel
- 200g kleine Tomaten
- evtl. kleiner Spritzer Tomatenmark (je nach Geschmack und Reife der Tomaten)
- Petersilie
- Peperoncino gemahlen
- Mozzarella in Würfel oder kleine Kugeln

- 160g Pasta, vorzugsweise Spaghetti #3 von Buitoni oder Capellini


So einfach geht's:

- die Knoblauchzehe kurz zerkleinern und dann mit dem
- Olivenöl 3Min/120Grad/Stufe 1 anbraten
- das Fleisch dazugeben und 8Min/Linkslauf/Sanftrührstufe das Fleisch anbraten
- etwas mit Salz und Peperoncino würzen, dann
- 200g Tomaten halbiert (wenn nur grosse Tomaten vorhanden, diese in
- Stücke schneiden) und dazugeben, Tomatenmark, 1 TL Petersilie, Salz und
- Peperoncino nach Gusto und alles
- 4 Min/120Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe weiter kochen lassen

- auf dem Herd wurde die Pasta gekocht und
- auf die Teller mit der Mozzarella gefüllt

- nun die Soße dazu und Buon Appetito und wer mag gibt noch etwas Parmesan darüber


















Chili-Honig-Senf

Das benötigen wir:

- 100g Senfkörner braun
- 150g Weinessig
- 200g Senfkörner gelb
- 2 Chilischoten entkernt
- 400g Wasser
- 1 EL Salz
- 250g Bienenhonig

So einfach geht's:

- braune Senfkörnern 30Sek/Stufe 10 und umfüllen in Schüssel
- Schüssel auf den Mixtopf stellen und Weinessig einwiegen, verrühren und 8 Std. ziehen lassen
- Gelbe Senfkörner und  Chilischote 10Sek/Stufe 10 mahlen und umfüllen 
- Wasser und Salz in den Mixtopf geben und 6 Min/100Grad/Stufe 1
- Senfmehl und Senfmehl-Essig-Mischung dazugeben 10 Sek/Stufe 4
- 250g Honig dazu und 20Sek/Stufe 3
- in saubere Gläser füllen